Problem mit AV bei Ersteinrichtung

Hallo zusammen,

ich verwende Windows 10 Home Version 20H2 und eM Client mit Version 8.2.1237.

Beim einrichten von mailbox.org, kommt ein rotes Warnsymbol und die Fehlermeldung:

Der Verbindungsversuch zu xxxx@mailbox.org ist fehlgeschlagen. Dies könnte aufgrund temporärer Nichtverfügbarkeit des Severs oder fehlerhafter Einstellung passieren. Kontrollieren Sie bitte die Einstellung oder klicken Sie auf das Warnsymbol, um es erneut zu versuchen.

Deaktiviere Ich Avast, kann ich das Konto erstellen. Schalte ich Avast dann wieder ein bleibt die
Verbindung bestehen.(email Versenden und Abruf funktioniert auch.)

Schließe ich den eM Client und starte ihn neu, kommt der selbe Fehler wieder.

Wer hatte schon das selbe Problem?

Vielen Dank im voraus .

Ich benutze außer Windows Defender kein anderes Antivirenprogramm. Mit Defender gibt es keine Probleme, allerdings haben hier im Forum schon viele Benutzer von Problemen mit anderen Produkten wie Avast, Kaspersky, etc. berichtet. Gibt es bei Avast eine Möglichkeit, den Datenverkehr mit dem Mailserver von der Überwachung auszunehmen? Ich benutze auch mailbox.org und habe keine Verbindungsprobleme, glaube auch nicht, dass es mit dem Provider zu tun hat.

1 Like

Hallo HO98741,

was genau deaktivierst Du in Avast, den Mailschutz? Wenn zutreffend vermute ich die Lösung wie in https://support.avast.com/de-de/article/Troubleshoot-invalid-email-certificate/ beschrieben.
(Auf Englisch https://support.avast.com/en-ww/article/91/#artTitle)

Ich benutze selbst auch “nur” noch den Windows 10 Defender und scanne bei “Langeweile” ab und an abwechselnd z.B. mit Malwarebytes Antimalware, Malwarebytes AdwCleaner usw.

Hallo Eisbaer,

Habe Avast deaktiviert und Windows Defender aktiviert.
Da funktioniert alles ohne Probleme.

Gruß HO98741

1 Like

Hallo DietmarR,

Unter Avast - Menü - Einstellung - Schutz - wichtige Schutzmodule - E-Mail Schutz sind bei allen Einstellungen ein Häkchen gesetzt.

Setz ich bei der Einstellung - Eingehende E-Mails prüfen (POP3,IMAP4) kein Häkchen, dann funktioniert eM Client + mailbox.org + Avast. Setz ich das Häkchen wieder, ist der Fehler wieder da.

Gruß HO98741

Hey! Ich hatte das gleiche Problem und bin darauf gekommen, dass es daran liegt, dass mein Antivirenprogramm den verschlüsselten E-Mail-Verkehr überwacht.
Mache ich den Haken raus, funktioniert alles wunderbar.
Schon eine interessante Sache, da es bei Outlook und Thunderbird nie Probleme gab.
SG

Nachsatz:
Bin zu wenig Profi, aber ich meine mal wo gelesen zu haben, dass im verschlüsselten E-Mail-Verkehr (SSL) sowieso nichts gelesen werden kann. Erst, wenn die Mails bei dir im Programm angezeigt werden, wird der Virenwächter aktiv bzw. kann aktiv werden. Falls das stimmt, kannst den Haken wirklich raus lassen.
Aber das müsste jemand betätigen, der mehr als nur Halbwissen (wie ich) hat.